Alles, was Katherine Langford seit 13 Gründen getan hat Warum

Katherine Langfords Karriere begann mit Netflix '13 Reasons Why. Hier ist ein Blick auf alles, was sie seitdem getan hat, einschließlich ihrer Hauptrolle bei Cursed.

Katherine Langford erregte erstmals die Aufmerksamkeit des Publikums als Hannah Baker in Netflix 'erfolgreichem Teenie-Drama 13 Gründe warum und sie hat seitdem nicht aufgehört, Rollen in hochkarätigen Projekten zu übernehmen. Seitdem ist sie in die Hauptrolle einer anderen Netflix-Show eingetreten Verflucht , hat aber begonnen, sich dazwischen eine schöne Karriere aufzubauen.

Dank seiner immensen Popularität, 13 Gründe warum fungierte als Startrampe für Langfords Karriere, ganz zu schweigen von den Karrieren mehrerer anderer Schauspieler und Schauspielerinnen in der Show. 13 Gründe warum Erforschte den Selbstmord ihres Charakters und die Auswirkungen, die er auf ihre Klassenkameraden hatte, wobei dieser Bogen die Haupthandlung für die ersten beiden Staffeln der Serie war. Das Spielen von Hannah Baker führte schließlich dazu, dass sie eine weitere Hauptrolle in einer Netflix-Show bekam - diesmal als jugendliche Zauberin Nimue in Verflucht , die ihrer Begegnung mit einem jugendlichen Arthur auf der Suche nach dem alten Schwert Excalibur folgt.



Scrollen Sie weiter, um weiterzulesen Klicken Sie auf die Schaltfläche unten, um diesen Artikel in der Schnellansicht zu starten.

Verbunden: 13 Gründe warum: Warum Hannah Baker ein Klebeband für Ton gemacht hat

Langford ging 13 Gründe warum vor der dritten Staffel, die es ihr ermöglicht, auf dem Weg der Show zu fahren, um einige respektable Rollen zu bekommen, wobei 2018 ein großes Jahr für ihre Karriere wird. Nach ihrer Rolle als Vesna in den 2018er Jahren Die Irregeführten Langford begann größere und mehr Mainstream-Rollen zu bekommen. Alles Liebe, Simon wurde im folgenden Monat veröffentlicht, in dem Langford als beste Freundin des verschlossenen Simon (Nick Robinson) auftrat, in den sie zufällig verknallt war.

Später in diesem Jahr wurde insbesondere berichtet, dass Langford eine geheime Rolle in bekam Avengers: Endspiel , aber es wurde letztendlich aus der Kinofassung des Films herausgeschnitten. Sie sollte eine Teenager-Version von Tony Starks Tochter Morgan spielen, die ihm in der Seelenwelt erscheinen würde, kurz nachdem er Thanos 'Armee weggeschnappt hatte. Aber als sie entschieden, dass es mit der endgültigen Version des Films keinen Sinn ergab, schnitten die Regisseure Anthony und Joe Russo ihre Rolle aus. Aber am Ende spielte Langford die Hauptrolle Endspiel Star Chris Evans später in der mit Stars besetzten Besetzung von Messer raus , wo sie Meg spielte, die Enkelin des Mordopfers Harlan Thrombey.

Dank an 13 Gründe warum Langford hat mit Nebenrollen in hochkarätigen Filmen viel Sichtbarkeit bekommen, aber Verflucht ist das erste Mal, dass sie wirklich die Führung übernimmt. Die Netflix-Show hat das Potenzial, ein Sprungbrett für Langford in die Phase der Hauptdarstellerin ihrer Karriere zu sein, aber das Publikum muss nur abwarten, was dabei herauskommt Verflucht Staffel 1. Und irgendwann danach wird sie in Brian Duffields Science-Fiction-Film wieder auf Netflix erscheinen Spontan . Langfords Zukunft sieht mit Sicherheit rosig aus.